WORUM ES IN DIESER EPISODE GEHT …

– Vor welchen Herausforderungen stehen Projektunternehmen in Zeiten der Krise?
– Wie können wir die Projekte in unserem Unternehmen flexibler und risikoärmer steuern
– Welche Projekte sollten stoppen?
– Was sind die Kriterien um Projekte neu zu bewerten?
Diese spannenden Fragen diskutiere ich im ersten Teil dieses Expertengesprächs mit Marc Nilsson.

Marc ist Lean-Kanban Enthusiast, Systemdenker und begeistert als Impulsgeber für unternehmerische Agilität und Organisationsentwicklung.
Seit einigen Jahren liegt sein Arbeitsschwerpunkt auf Lean Kanban Methoden, visuelles Arbeitsmanagement und agilen Arbeitsweisen jenseits von Teamgrenzen. Marc ist davon überzeugt, dass die Organisationen langfristig erfolgreicher, flexibler und innovativer sind, die ein starkes Warum haben und konsequent auf Mitarbeiter- und Kundenorientierung setzen.
Marc ist zertifizierter Projektmanager und Enterprise Kanban Coach (Ausbildung bei Klaus Leopold). Er ist ein erfahrener Workshop Facilitator, bildet sich ständig weiter, er liebt es zu improvisieren, zu tüfteln, zu lernen und Dinge zu verbessern. Hier findest Du alles Weitere über ihn: https://www.marcnilsson.com/

Shownotes

High Performance Projects Journal
Das Erfolgssystem für Projektmanager: 
www.projekt-journal.de

Oliver Buhr Facebook: 
www.facebook.com/oliverbuhr.projektcoach

Oliver Buhr im Internet: 
www.oliverbuhr.de

Erstklassige Trainings für Projektunternehmen: 
www.copargo.de

High Performance Mastery, mein 3-TAGES INTENSIVSEMINAR: 
www.oliverbuhr.de/workshop/

Ich freue mich immer über ein Feedback. Schreib mir deine Meinung auf Facebook, oder schreib mir an info@oliverbuhr.de eine E-Mail!
Abonniere meinen regelmäßigen Newsletter mit Tipps und Erfahrungen für
 High Performance Projects. Jede Woche mit neuen Impulsen und Buchempfehlungen: www.oliverbuhr.de/nl

Gefällt Dir der High Performance Projects Podcast? Dann beurteile ihn bitte mit einer Bewertung und Rezension in iTunes ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️. Das hilft mir, diesen Podcast weiter zu verbessern. Weiterhin wird er dadurch für Menschen aus deinem Freundeskreis oder Netzwerk sichtbarer: https://goo.gl/kD4UUK

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.